Home / Sin categoría / ALLES WAS SIE ÜBER DIE KLASSIFIZIERUNG DER WELLEN WISSEN MÜSSEN

ALLES WAS SIE ÜBER DIE KLASSIFIZIERUNG DER WELLEN WISSEN MÜSSEN

artsurfcamp

Die Wellen sind der Grund des Seins was Surfen betrifft, was es so lustig macht mit einem Brett am Meer zu gleiten. Auf jeden Fall, gibt es keine zweite Welle die gleiche wie die erste ist, sogar an der gleichen Stelle. Darum neigen die Menschen dazu, alles zu klassifizieren und die Wellen wurden nicht von dieser Gliederung befreit. In der Surf Camp Artsurfcamp mögen wir alle Wellen, aber trotzdem wissen wir, dass die Klassifizierung von Wellenarten sehr wichtig und nützlich ist, wenn es darum geht den Surfspots oder die Meereskonditionen zu kennen. Deswegen erzählen wir euch Heute ein bisschen was zum Thema Wellenarten:

Je nach Richtung und Brechen

Linke/Lefthander

Unter Linke Welle versteht man eine Welle die – mit Blickrichtung zum Strand- von links nach rechts bricht. Diese Welle wird mit links abgesurft und außerdem kennt an solche Wellen einfach nur für Linke.

Righthander/Rechte

Righthander oder Rechte ist eine -mit Blickrichtung zum Strand- von links nach rechts brechende Welle zu verstehen, das heißt die nach rechts abgesurft wird.

A-Frame

Diese ist eine optimal geformte Welle mit Scheitelpunkt, die sowohl links wie auch rechts links, gleichmäßig in beiden Richtungen brechen kann.

artsurfcamp

Je nach Bodenbeschaffenheiten und Tiefe

Beach Break

Sind die Wellen die auf dem sandigen Meeresgrund brechen. Diese Art von Wellen sind die besten für Anfänger. An unserem Strand von Razo kann man ganz viele von denen Wellen reiten.

Point Break

Point Break ist eine Welle, die auf einen felsigen Punkt bricht.

Reef Break

diese Welle bricht über einen Korallenriff oder Felsenboden.

artsurfcamp

Je nach Form der Welle

Shorebreak

Wellen die bei geringer Wassertiefe nahe dem Ufer sehr kurz brechen, das heißt direkt am Strand brechen.

Hollow wave

hohl oder sehr steil brechende Welle.

Tube/Barrel

zwischen der Welle und der brechenden Lip bildet sich ein Hohlraum in dem der Surf in kurzer Zeit surfen kann.

Mushy

Wellen die schwach und kraftlos sind.

Close-out

wenn die Welle gleichzeitig in ihrer Länge überklappt. Diese Welle ist nicht surfbar.

Kennt ihr noch mehr über Wellen und Wellenarten? Das wichtigste ist die Wellen die man surfen kann auch gut genießt.

artsurfcamp

About Artsurfcamp

Artsurfcamp

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.